Therapieablauf

Um eine erfolgreiche Therapie beginnen zu können sollte als Erstes immer ein hundephysiotherapeutischer Befund gemacht werden, so wie ein individueller Therapieplan erstellt werden.

 

Ich werde mir Ihren Hund genau anschauen, eine Gangbildanalyse erstellen, die Muskulatur abtasten und eine Gelenksüberprüfung durchführen um mir einen Überblick zu verschaffen.Danach wird der Befund besprochen und ein individueller Therapieplan erstellt.

 

Die Erstanamnese dauert ca. 45-60 Minuten.

 Die folgenden Behandlungseinheiten dauern 30 Minuten.

 

Die Anzahl der Behandlungseinheiten richtet sich nach der Erkrankung Ihres Hundes.

 

Ihr Hund sollte 3 Stunden vor Behandlungsbeginn nichts mehr fressen und kurz vor der Behandlung noch mal „Gassi“ gehen.